Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

ID50493
AutorSteger, Hans
Titel

Materialstrukturen in den fünf späten Klaviersonaten Alexander Skrjabins.

Jahr1977
Seiten300 S.
VerlagRegensburg: G. Bosse
HochschuleUniversität Regensburg, 1977
LandDeutschland
PublikationsformHochschulschrift als Monographie
ReiheRegensburger Beiträge zur Musikwissenschaft. 3.
Schlagwort (Person)Skrjabin, A.N.
SachnotationKÜNSTE
Musik
Einzelne Komponisten
Skrjabin, A.N.
SoundexM6275; S8126; K4578; A0548; S8471
InhaltInhalt: Abkürzungen. S.13
Vorwort. S.15
Einleitung. S.17
I. Material. S.43: A. Die Materialien der Sonaten Nr. 6-10. S.46
B. Systematische Bestimmungsmerkmale der Materialien: 1. Materialtypen. S.78
2. Materialgröße. S.78: a. Zeitdauer. S.79
b. Anzahl der Tongebungen. S.79
c. Abstände zwischen höchsten und tiefsten Tönen. S.80
3. Klanggestalt der Materialien. S.81
II. Materialveränderung. S.101: A. Arten der Veränderung: a. Transposition und Alteration. S.102
b. Verringerung der Materialmenge. S.103
c. Vermehrung der Materialmenge. S.106
d. Rhythmische Veränderungen. S.110
e. Veränderungen von Intervallen im Material. S.114
f. Veränderung an der Reihenfolge von Materialteilen. S.117
g. Umwandlung von horizontalen Satzstrukturen in vertikale und umgekehrt. S.118
B. Kombinationen von Veränderungsarten und ihre Bezeichnung. S.122
C. Materialeinheit. S.124
III. Materialverbindung. S.127: A. Arten der Materialverbindung. S.129: a. Geschichtete Verbindung von Material. S.130
b. Gereihte Verbindung von Material. S.131
c. Geschichtete und gereihte Verbindungen von Material. S.132
d. Verschränkte Verbindungen. S.135
e. Verschmelzung von Material. S.136
B. Materialgruppe: a. Begrenzung. S.138
b. Typen und Umfänge der Materialgruppen. S.149
c. Systematik der Materialgruppen. S.152
IV. Materialverteilung. S.157: A. Grundbegriffe für die Materialverteilung: 1. Werkbeherrschende und werkbeteiligte Materialien. S.158
2. Werkeröffnende, werkbeschließende und werkabgrenzende Materialien. S.162
3. Werkerstreckende und annähernd werkerstreckende Materialien; blockartige, punktartige und periphere Verteilung von Material. S.163
B. Verteilung der Veränderungsarten: 1. Auswahl der Veränderungsarten. S.168
2. Nähere Bestimmung der Verteilung von Veränderungsarten. S.172: 6.Sonate op. 62, 6a, 6d. S.173
7.Sonate op. 64, 7a. S.176
8.Sonate op. 66, 8a, 8c, 8d. S.177
9.Sonate op.68, 9a, 9e. S.182
10.Sonate op. 70, 10a, 10c, 10e. S.184
Ergebnisse. S.187
C. Verteilung von Materialeinheiten. S.190: 1. Auswahl von Materialeinheiten; erste Analyse der 6.Sonate op.62. S.194
2. Nähere Bestimmung der Verteilung von Materialeinheiten; Analyse der 8.Sonate op. 66. S.198
D. Verteilung von Materialgruppen. S.217: 1. Auswahl von Materialgruppen; zweite Analyse der 6.Sonate op. 62. S.221
2. Nähere Bestimmung der Verteilung von Materialgruppen; dritte Analyse der 6.Sonate op. 62. S.223
E. Werkabschnitt. S.236: a. Begrenzung und Definition. S.237
b. Umfänge der Werkabschnitte. S.246
c. Systematik der Werkabschnitte. S.247
d. Verteilung der Werkabschnitte. S.249
1. Anzahl und Auswahl der Werkabschnitte. S.249: Die Werkabschnitte der 6., 7., 8., 9. und 10. Sonate. S.250
2. Nähere Bestimmung der Verteilung von Werkabschnitten. S.254: Wiederholung von Werkabschnitten. S.255
Alternieren von Werkabschnitten. S.256
Entsprechungen in der Abfolge von Werkabschnitten. S.257
Der Werkabschnitt im Verhältnis zu den traditionellen Sonatensatzteilen von Werken des 19. Jahrhunderts. S.258
F. Die einsätzige Sonate Skrjabins im Verhältnis zur mehrsätzigen Sonate des 19. Jahrhunderts. S.275
Bibliographie. S.288
Ausgaben der Sonaten von A. Skrjabin. S.299.
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link