Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

?
Ihre Suche nach T2800 lieferte 53 Treffer
31

Ende eines Traumes. Ein sowjetischer Literaturforscher erschüttert die Analytiker-These, Dostojewski sei ein literarischer Vatermörder gewesen

in: Der Spiegel, 14.07.1975, 29, S. 96-97
32

Eine Tasse Tee zum Kuppel-Plausch. Als Ableger einer psychiatrischen Klinik hat sich in Moskau das erste Ehevermittlungsbüro etabliert.

Chimelli, Rudolph, in: Süddeutsche Zeitung, 23.12.1978, 296, S. 12
33

Zur Ohnmacht nicht verpflichtet. Wenn Moskau die deutsche Karte spielt - Zur These des Forschers Ludwig Bress.

Walden, Matthias, in: Die Welt, 26.02.1979, 48, S. 6
34

Auf Puschkins Spuren. In den blauen Luxusbädern von Tiflis Transkaukasische Eindrücke. Zu Gast in Armenien und Georgien. Ein Bericht von Tessa Hoffmann

in: Volksblatt Berlin, 26.07.1981
35

"Der Widerstand hat keine Chance". In einem Interview warnt der österreichische General Wilhelm Kuntner vor der These, Moskau erlebe in Afghanistan sein Vietnam.

Ströhm, Carl Gustaf, in: Die Welt, 04.08.1980, 179, S. 5
36

Hofmann, Tessa: Armenien und Georgien. Zwischen Ararat und Kaukasus. Ein Express Reisehandbuch. Mit einem Beitrag von Margarita Woskanjan.

Poll, H.W., in: Osteuropa, 42, 1992, S. 546-547 (Rezension)
37

Moskaus Ärger mit Pekings These von den Supermächten. (B. Koloskov: Vnešnepolitičeskie koncepcii Maoizma (Die außenpolitischen Konzeptionen des Maoismus), in: Meždunarodnaja žizn', 1/1976, S. 51-63)

in: Osteuropa-Archiv, 1976, S. A571-A576
38

Pekings Abschied von der Einheitsfront gegen Moskau. Der große Umbruch in China (6): Die These vom "unvermeidlichen" dritten Weltkrieg ist revidiert worden.

Kohlschütter, Andreas, in: Weltwoche, 28.08.1986, 35, S. 7
39

Umgekehrter Historikerstreit? Entgegnung auf Eberhard Jäckels These, Nationalsozialismus und Stalinismus seien zwar vergleichbar, aber in keiner Weise gleichzusetzen

Buch, Hans Christoph, in: Die Tageszeitung / taz, 03.02.1992, S. 11
40

These und Antithese waren schnell vorgegeben: Gromyko attacktierte die Amerikaner, Kohl wies es zurück. Was Moskaus Außenminister und der Bundeskanzler sich zu sagen hatten.

Gennrich, Klaus, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.01.1983, 16, S. 3