Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

ID7819
Titel

Geschichte der russischen Sowjetliteratur

Jahr1975
SeitenIX,608 S., 34 Abb.
VerlagBerlin: Akademie-Verlag
LandDeutsche Demokratische Republik
PublikationsformMonographie
Schlagwort (Person)Jünger, H.; Beitz, W.; Hiller, B.; Schumann, G.; Surkov, A.A.; Surkow, A.; Simonov, K.M.; Simonow, K.; Tichonov, N.S.; Tichonow, N.; Berggol'c, O.F.; Bergholz, O.; Džalil', M.M.; Dshalil, M.; Erenburg, I.G.; Ehrenburg, I.; Tolstoj, A.N.; Grossman, V.S.; Grossman, W.; Fadeev, A.A.; Fadejew, A.; Kornejčuk, A.E.; Kornejtschuk, A.; Leonov, L.M.; Leonow, L.; Polevoj, B.N.; Polewoi, B.; Bubennov, M.S.; Bubjonnow, M.; Panova, V.F.; Panowa, W.; Kazakevič, E.G.; Kasakewitsch, E.; Gudzenko, S.P.; Gudsenko, S.; Zabolockij, N.A.; Sabolozki, N.; Martynov, L.N.; Martynow, L.; Pavlenko, P.A.; Pawlenko, P.; Ažaev, V.N.; Ashajew, W.; Nikolaeva, G.E.; Nikolajewa, G.; Gladkov, F.V.; Gladkow, F.; Fedin, K.A.; Lugosvkoj, V.A.; Lugowskoi, W.; Achmatova, A.A.; Achmatowa, A.; Lukonin, M.K.; Evtušenko, E.A.; Jewtuschenko, JE.; Tvardovskij, A.T.; Twardowski, A.; Kočetov, V.A.; Kotschetow, W.; Ovečkin, V.V.; Owetschkin, W.; Granin, D.A.; Koževnikov, V.M.; Koshewnikow, W.; Fomenko, V.D.; Fomenko, W.; Antonov, S.P.; Antonow, S.; Tendrjakov, V.F.; Tendrjakow, W.; Aksenov, V.P.; Axjonow, W.; Vladimov, G.N.; Wladimow, G.; Lipatov, V.V.; Lipatow, W.; Alekseev, M.N.; Alexejew, M.; Krutilin, S.A.; Hončar, O.; Gontschar, O.; Abramov, F.A.; Abramow, F.; Kazakov, JU.P.; Kasakow, J.; Šolochov, M.A.; Scholochow, M.; Paustovskij, K.G.; Paustowski, K.; Solouchin, V.A.; Solouchin, W.; Kataev, V.P.; Katajew, W.; Nilin, P.F.; Zalygin, S.P.; Salygin, S.; Ajtmatov, Č.; Aitmatow, T.; Bondarev, JU.V.; Bondarew, J.; Baklanov, G.JA.; Baklanow, G.; Efremov, I.A.; Jefremow, I.; Aseev, N.N.; Assejew, N.; Prokof'ev, A.A.; Prokofjew, A.; Smeljakov, JA.V.; Smeljakow, J.; Svetlov, M.A.; Swetlow, M.; Ruč'ev, B.A.; Rutschjow, B.; Fedorov, V.D.; Fedorow, W.; Roždestvenskij, R.A.; Roshdestwenski, R.; Voznesenskij, A.A.; Wosnessenski, A.; Achmadulina, B.; Prišvin, M.M.; Prischwin, M.; Il'in, M.; Iljin, M.; Maršak, S.JA.; Marschak, S.; Barto, A.L.; Michalkov, S.V.; Michalkow, S.; Kassil', L.A.; Nosov, N.N.; Nossow, N.; Arbuzov, A.N.; Arbusow, A.; Pogodin, N.F.; Rozov, V.S.; Rosow, V.; Volodin, A.M.; Wolodin, A.; Lavrentev, V.; Lawrentjew, V.; Alešin, S.I.; Aljoschin, S.; Sel'vinskij, I.L.; Selwinski, I.; Štejn, A.P.; Stein, A.; Šatrov, M.F.; Schatrow, M.
SachnotationLITERATUR, DICHTUNG
Literaturgeschichte
Russische Literatur
Russische Sowjetliteratur
SoundexG4884; R7888; S8252
InhaltInhalt: 1. Der Große Vaterländische Krieg und die Schriftsteller (1941 bis 1945). S. 1.
2. Lyrik: Operativität des Gedichts. S. 6.
Satire und Lied. S. 10.
Alexej Surkow. Konstantin Simonow. S. 12.
Heimatbild im Gedicht. Ballade. S. 15.
Nikolai Tichonow "Kirow mit uns". S. 18.
Olga Bergholz. S. 20.
Poeme und "Buch vom Krieger". S. 22.
Dichtung in der Gefangenschaft: Mussa Dshalil. S. 25.
Kollektive Leistung der Lyrik. S. 26.
3. Publizistik und operative Prosa: S. 28. Geschichtsphilosophische Problemstellungen. Ilja Ehrenburg. Alexej Tolstoi. Konstantin Simonow. S. 29.
Charakterzüge des sowjetischen Menschen. Leonid Sobolew. Nikolai Tichonow. Wassili Grossmann. S. 32.
Authentizität und erweiterte philosophische Sicht. S. 34.
4. Alexander Fadejew: S. 39. Die junge Garde. S. 41.
5. Dramatik. S. 47: Konstantin Simonow: Russische Menschen. S. 51.
Alexander Kornejtschuk: Front. S. 54.
Leonid Leonow: Invasion. S. 55.
Geschichte und Drama. S. 59.
6. Literatur und Gesellschaft (1945 -1954). S. 61.
7. Gestaltungen des Heroischen in der Kriegsepik. S. 67: Boris Polewoi: Der wahre Mensch. S. 70.
Michail Bubjonnow: Die weiße Birke. S. 73.
Das Partisanenepos. S. 75.
Der Kriegsalltag in literarischer Gestaltung. Wera Panowa: Die Weggefährten. S. 76.
Emmanuil Kasakewitsch: S. 82. Der Stern und andere Erzählungen. S. 83.
Frühling an der Oder. Das Haus am Platz. S. 85.
8. Lyrik der Nachkriegsjahre: Krieg als Erinnerung. S. 90.
Semjon Gudsenko. S. 93.
Dichtung vom Nachkriegsaufbau. S. 96.
Nikolai Sabolozki. S. 99.
Leonid Martynow. S. 103.
Epochenbezug in Gedicht und Poem. S. 105.
9. Epik. Die sozialistische Persönlichkeit in neuer Bewährung: Pjotr Pawlenko: Das Glück. S. 109.
Die Kunst der Menschenführung als neue literarische Provinz. Wassili Ashajew: Fern von Moskau. Galina Nikolajewa: Die Ernte. S. 112.
Mensch und Arbeit. Neuansätze. S. 116.
10. Epochengestaltung (1945 -1967): Fortführung und Ausweitung der Tradition. S. 120.
Fjodor Gladkow. Autobiographische Romane. S. 124.
Ilja Ehrenburg. Die Romane Der Fall von Paris. Sturm. Die neunte Woge. S. 125.
Epische Neuansätze. Der Wandel der Genrestrukturen. Die subjektive Sicht in der epischen Gestaltungskunst. S. 127.
11. Konstantin Fedin: Die Trilogie. Frühe Freuden. Ein ungewöhnlicher Sommer. Die Flamme. S. 133.
12. Leonid Leonow: Publizistische und dramatische Gestaltung des Krieges. S. 140.
Die Einnahme von Welikoschumsk. S. 143.
Die goldene Kutsche. S. 145.
Der russische Wald. S. 147.
Die Flucht des Mister McKinley. Evgenia Ivanovna. S. 153.
13. Epochengestaltung im Poem: S. 157. Wladimir Lugowskoi: Jahrhundertmitte. S. 159.
Anna Achmatowa: Poem ohne Helden. S. 163.
Michail Lukonin: Liebeserklärung. Jewgeni Jewtuschenko: Bratsker Wasserkraftwerk. S. 166./ 14. Alexander Twardowski: S. 169. Wassili Tjorkin. S. 171.
Das Haus am Wege. S. 176.
Fernen über Fernen. S. 178.
Tjorkin im Jenseits. S. 183.
Späte Lyrik. S. 183.
15. Literatur und Gesellschaft (1954 -1967). S. 186.
16. Epische Erkundung der Gegenwart: Alltag der Arbeit. Wsewolod Kotschetow: Die Shurbins. S. 196.
Aktivierung der Epik. Walentin Owetschkin: Frühlingsstürme. Daniil Granin: Bahnbrecher. Galina Nikolajewa: Schlacht unterwegs. S. 199.
Neue Aspekte der Menschenführung. Wadim Koshewnikow: Darf ich vorstellen, Balujew. Wladimir Fomenko: Wasser vor den Toren. S. 206.
Entfaltung der Novellistik. Sergej Antonow. Wladimir Tendrjakow. Emmanuil Kasakewitsch: Im Licht des Tages. S. 208.
Eine neue Erzählergeneration. Wassili Axjonow. Georgi Wladimow: Das große Erz. Wil Lipatow: Viktoria und die Fischer. S. 211.
Wissenschaftlich-technische Revolution und Verantwortung des Wissenschaftlers. Daniil Granin: Dem Gewitter entgegen. S. 214.
Dörfliche Lebensprozesse als Teil des gesellschaftlichen Fortschritts. Michail Alexejew: Brot ist ein Hauptwort. Sergej Krutilin: Lipjagi. Oles Gontschar: Tronka. Fjodor Abramow. S. 217.
Realer Humanismus als natürliche Lebensnorm. Wera Panowa: Serjosha. Juri Kasakow. S. 222.
17. Michail Scholochow: Im Großen Vaterländischen Krieg. S. 225.
Sie kämpften für die Heimat. S. 228.
Ein Menschenschicksal. S. 231.
Neuland unterm Pflug. S. 235.
Die Weltbedeutung Michail Scholochows. S. 245.
18. Subjekt und Geschichte in der Epik: "Erlebte Geschichte" in Memoiren und "lyrischer Prosa". Konstantin Paustowski. Wladimir Solouchin: Ein Tropfen Tau. Olga Bergholz: Tagessterne. Valentin Katajew: Das Gras des Vergessens. S. 248.
Lenin - den Heutigen nahegebracht. Valentin Katajew: Die kleine eiserne Tür. Emmanuil Kasakewitsch: Das blaue Heft. Der Film: Lenin in Polen. S. 256.
Der werktätige Mensch als Subjekt der Geschichte und der Leninsche Humanismus. Pawel Nilin: Ohne Erbarmen. Sergej Salygin: Am Irtysch. S. 258.
Persönliche Lebensbilanz. Der international bedeutsame Beitrag Tschingis Aitmatows. S. 263.
19. Gestaltung des Krieges in neuer Sicht: Literatur im Friedenskampf. S. 267.
Neue Namen. S. 269.
Juri Bondarew: Die letzten Salven. S. 271.
Der Große Vaterländische Krieg in epochaler Sicht. S. 272.
Analyse und Synthese in Novelle und Roman. S. 274.
Grigori Baklanow. Wassil Bykau. S. 277.
Oles Gontschar: Mensch und Waffen. Boris Polewoi: Tiefes Hinterland. S. 280.
Konstantin Simonow: Die Trilogie Die Lebenden und die Toten: S. 283. Die Lebenden und die Toten. S. 285.
Man wird nicht als Soldat geboren. S. 287.
Der letzte Sommer. S. 289.
Bemühen um größere Athentizität. Juri Bondarew: Heißer Schnee. S. 292.
20. Utopische und wissenschaftlich-phantastische Literatur: Neue Dimensionen der Zukunftsgestaltung. S. 295.
Zwei Tendenzen. S. 298.
Iwan Jefremow. S. 301.
Entwicklungsprobleme. Vielfalt der Themen und Genres. S. 305.
21. Lyrik. S. 308: Neue Gesichtspunkte. S. 309.
Bemühungen um neuartiges Gestalten. S. 310.
Gemeinsamkeit der Generationen. S. 313.
Philosophische Lyrik. Nikolai Assejew. Wladimir Lugowskoi. Alexander Prokofjew. Leonid Martynow. S. 314.
Kosmos-Dichtung. S. 321.
Revolutionäres Vermächtnis. Jaroslaw Smeljakow. Michail Swetlow. Boris Rutschjow. Wassili Fjodorow. S. 322.
Neue Sicht des Großen Vaterländischen Krieges. S. 328.
Aktionslyrik der Jungen. Jewgeni Jewtuschenko. Robert Roshdestwenski. Andrej Wosnessenski. S. 332.
Dorfpoesie. S. 338.
Liebes- und Naturlyrik. Bella Achmadulina: Novella Matwejewa. S. 340.
Ausblick. S. 344.
22. Kinder- und Jugendliteratur (1941 -1967): Kinderliteratur und Großer Vaterländischer Krieg. S. 345.
Natur und Wissenschaft. Michail Prischwin. Michail Iljin. S. 350.
Traditionsbewußtsein. Thematische Neuansätze. Samuil Marschak. Agnija Barto. Sergej Michalkow. S. 353.
Verwirklichung reicher menschlicher Möglichkeiten. Lew Kassil. Nikolai Nossow. S. 356.
Das Abenteuer Alltag. S. 360.
Heldentum heute. Neue Kriegsgestaltungen. S. 361.
Lenin als Verkörperung des sozialistischen Humanismus. S. 363.
23. Dramatik (1946 -1967): Schwierigkeiten des Übergangs. S. 365.
Produktive Neuansätze im sozialistischen Gesellschaftsstück. S. 371.
Alexej Arbusow. S. 372.
Die Abbildung der Arbeitswelt. Nikolai Pogodin. S. 377.
Viktor Rosow. S. 379.
Individuum und Gesellschaftsmoral. Alexander Wolodin. Viktor Lawrentjew. S. 383.
Epochenkonflikt aus Gegenwart und Geschichte. Samuil Aljoschin. Konstantin Simonow. Ilja Selwinski. S. 386.
Lenin-Dramen. Nikolai Pogodin. Alexander Stein. Michail Schatrow. S. 390.
Ausblick. Entwicklungslinien und Vielfalt. S. 395.
24. Die multinationale Sowjetliteratur: Die neue historische Gemeinschaft des Sowjetvolkes. S. 397.
Traditionsreiche und junge Literaturen. S. 400.
Internationalismus und nationale Vielfalt. S. 401.
Das Beispiel der russischen Literatur und die Entfaltung der Nationalliteraturen. S. 406.
Neue menschliche Beziehungen und ihr literarisches Abbild. S. 408.
Neue Namen und Entwicklungstendenzen in der Gegenwart. S. 410.
Verdienste der Übersetzer, der Kritik und der Literaturwissenschaft. S. 416.
25. Ausblick. S. 418.
26. Die Aufnahme der Sowjetliteratur in der Deutschen Demokratischen Republik: Die Bedeutung der Sowjetliteratur beim antifaschistisch-demokratischen Aufbau. S. 431.
Die ideelle Hilfe der Sowjetliteratur beim Aufbau des ersten deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staates. S. 437.
Allseitige und schöpferische Aneignung. S. 443.
Das Ringen um die sozialistische Persönlichkeit in den 60er Jahren. S. 449.
Die Aufnahme der Sowjetdramatik: Begegnungen und Kontakte (1945 -1948). S. 455.
Bürgerkriegsdramen (1948 -1958). S. 460.
Leninstücke. S. 461.
Der Zeitgenosse (1958 -1967). S. 462.
Chronik der deutsch-sowjetischen literarischen Wechselbeziehungen 1919 -1972. S. 468.
Bibliographie. S. 545.
Nachweis der Abbildungsvorlagen. S. 580.
Anmerkungen. S. 581.
Personenregister. S. 593
AnmerkungLeitung: Harri Jünger. Herausgeber: Willi Beitz... Bd. 2: 1941-1967
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link