Портал славистики


Materialien zu einer slavistischen Bibliographie 1945-1983 (MatSlavBib)

Die "Materialien zu einer slavistischen Bibliographie 1945-1983 (MatSlavBib)" ist aus der dreiteiligen gedruckten Ausgabe der Bibliographie konvertiert und enthalten ca. 10.220 Datensätze. Die Schlagwortliste befindet sich hier.

?
Ihre Suche nach F3766 lieferte 46 Treffer
1

Slavische Sprachwissenschaft. Bd. 2. Formenlehre. 1. Bd. 3. Formenlehre. 2

Bräuer, Herbert - Berlin:de Gruyter 1969.190. 160 S. (= Göschen. 1192/1192a/1192b. 1236/1236a.).
2

Rez. Bräuer, H.: Slavische Sprachwissenschaft. Bd. 2. Formenlehre. 1. Bd. 3. Formenlehre. 2. Berlin 1969. (= Göschen. 1192/1192a/1192b. 1236/1236a)

Sadnik, Linda - in: Anzeiger für slavische Philologie 4. 1970. S. 175-179
3

Zur slavischen und germanischen Formenbildung

Diels, Paul - München 1949. 39 S. (SbBAW 1948, H. 7.)
4

Die Formen des Appellativnomens in den Balkansprachen

Schaller, Helmut Wilhelm - in: Sbornik v čest na akad. V. Georgiev. Sofija 1980. S. 199-205
5

Die Formenbildung des Präsens im Makedonischen

Kempgen, Sebastian - in: Die Welt der Slaven 24. . 1979. S. 55-65
6

Historische Laut- und Formenlehre des Altbulgarischen (Altkirchenslawischen)

Rosenkranz, Bernhard - Heidelberg: Winter, 's-Gravenhage: Mouton 1955. 144 S. (Sprachwiss. Studienbücher.)
7

Rez. Arseniew, N. von: Die russische Frömmigkeit. Zürich 1964

Müller, Ludolf - in: Theologische Literaturzeitung. Berlin:Evang. Verlagsanst. 91.1966. Spalte 64
8

Die Formanalyse als Aufgabe der Jovkov-Forschung

Statkov, Dimiter - in: Österreichische Osthefte. Mitteilungsorgan der Arbeitsgemeinschaft Ost. Wien. 13.1971. S. 201
9

N.M. Karamzin. Eine kirchen- und frömmigkeitsgeschichtliche Studie

Bryner, Erich - Erlangen 1974. 289 S. (= Oikonomia. 3.).
10

Die Landesbeschreibung in der Literatur des schlesischen Frühhumanismus

Harder, Hans-Bernd - in: Landesbeschreibungen Mitteleuropas vom 15. bis 17. Jahrhundert. Hrsg. v. Hans-Bernd Harder. Köln 1982. (= Schriften des Komitees der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung der slavischen Studien. 5.). S. 29-48