Портал славистики


The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus)

The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus) contains about 170.000 records from 1974 to 2003 and collects publications of different document types: books, dissertations and other university publications, articles from journals and newspapers including reviews, maps etc. The lists of personal and geographical subjects are located here and here.

ID521
Author(s)Hiersche, A.; Kowalski, E.; Richter, L.
Title

Internationale sozialistische Literaturtradition

SubtitleVon der Verantwortung sozialistischer Literaturen in unserer Epoche
PublishedWeimarer Beiträge, 1976, 2, S. 5-23
CountryDeutsche Demokratische Republik
FormBeitrag aus Zeitschrift
ClassificationLITERATUR, DICHTUNG
Literaturgeschichte
Russische Literatur
Russische Sowjetliteratur
SoundexI0627; S8858; L5272; V0762; S8858; L5272; U0687; E0140
AbstractDarin: Über sowjetische Literatur
PURLCitation link

More like this:

Internationale Investitionsbank stärkt sozialistische Gemeinschaft. / Kruschinski, A.
Die Sozialistische Internationale und Osteuropa / Seidelmann, Reimund
Die Große Sozialistische Oktoberrevolution und der revolutionäre Weltprozeß. Eine Auseinandersetzung mit trotzkistischen und maoistischen Verfälschungen des Charakters unserer Epoche und des einheitlichen revolutionären Weltprozesses in der BRD. / Köhler, Fritz
Internationale sozialistische Kooperation bei der Dokumentenaufbereitung / Bondar', V. V.
Vladimir Nabokov und die russische Literaturtradition / Malachov, Vladimir
Internationale sozialistische Kunstprozesse seit der Oktoberrevolution:. 2. Jahrestagung der Sektion Kunstwissenschaft des Verbandes Bildender Künstler der DDR, Magdeburg 31. März - 1. April 1977;
Neuerungsprozesse und internationale sozialistische Vergesellschaftung in Wissenschaft und Produktion / Zschiedrich, Harald
Neue Impulse für die sozialistische Wissenschaftsintegration. Spektrum befragt Direktoren der Akademien der Wissenschaften sozialistischer Länder