Портал славистики


The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus)

The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus) contains about 170.000 records from 1974 to 2003 and collects publications of different document types: books, dissertations and other university publications, articles from journals and newspapers including reviews, maps etc. The lists of personal and geographical subjects are located here and here.

?
Your search for Musik provides 3833 hits
1

Jonny und das "Russengeschäft". Zwischen Moral und Profit: Wie sowjetische Musik in den Westen kommt.

Lesle, Lutz, in: Die Welt, 15.08.1990, 189, S. 18
2

Gegenwartsmusik aus Sowjetrußland. Ein Kompositionsabend der Züricher "Pro Musica"

Briner, Andres, in: Neue Zürcher Zeitung, 23.03.1982, 67, S. 22
3

Morgenrot der Freiheit. Die Wellenschläge sowjetischer Musikpolitik.

Budde, Harald, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.04.1981, 99, S. 25
4

Zu Sa-um:. phonische Musik und Funktionen der Konsonantenphoneme/

Tufanow, Alexandeer, Obermichelbach: Scholz 1989, 35 S.
5

Erinnern, trauern, widerstehen. Die baltischen Komponisten machen sich unabhängig und suchen Gehör.

Lesle, Lutz, in: Die Welt, 05.01.1990, 4, S. 18
6

O du mein Latvia!. Lettlands Musik heute: In Trauer gefaßt.

Leske, Lutz, in: Stuttgarter Zeitung, 17.02.1990, 1, S. 15
7

Der Strom wird breiter. Vitautas Landsbergis und die Perestroika in der Musik.

Mattner, Lothar, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.03.1990, 61, S. 33
8

Wohin steuert die sowjetische Avantgarde? Ein Gespräch mit dem Komponisten Alfred Schnittke bei dem Avantgardefestival in Tallin.

Wieland, Leo, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.12.1978, 273, S. 25
9

Sowjetische Avantgarde. Zur Neuen Musik Russlands nach dem Zweiten Weltkrieg.

Gojowy, Detlef, in: Neue Zürcher Zeitung, 11.08.1989, 183, S. 29-30
10

Nun legen sie los. Erstmals seit vierzig Jahren dürfen sowjetische Musiker wieder komponieren, wie sie wollen.

Moor, Paul, in: Die Zeit, 20.10.1989, 43, S. 78-79