Портал славистики


The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus)

The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus) contains about 170.000 records from 1974 to 2003 and collects publications of different document types: books, dissertations and other university publications, articles from journals and newspapers including reviews, maps etc. The lists of personal and geographical subjects are located here and here.

ID144156
Author(s)Eyink, Hans-Peter
Title

Zum Einfluß von Shakespeares Tragödien und Historien auf Puškins Drama Boris Godunov:

SubtitleEinteilungsprobleme des Dramas in Puškins Gesamtwerk.
Pages282 S.
InstitutionWestfälische Wilhelms-Universität Münster, 1987
CountryDeutschland
FormHochschulschrift als Monographie
Subjects (Person)Puškin, A.S.; Shakespeare, W.; Scott, W.; Byron,
ClassificationLITERATUR, DICHTUNG
Ausländische Belletristik mit russischem Sujet
ClassificationLITERATUR, DICHTUNG
Einzelne Schriftsteller und Dichter
SoundexE0635; S8481; T2742; H0827; P1846; D2760; B1780; G4260; E0625; D2768; P1846; G4862
AbstractInhalt: Vorbemerkung. S. 1./ I. Darstellung der Problematik. S. 3./ II. Der literarhistorische Hintergrund: a) Die russische Literatur in ihrem Verhältnis zur englischen. S. 14./ b) Puškins Kenntnis westeuropäischer Sprachen. S. 24./ c) Sir Walter Scotts Einfluß auf Puškin. S. 33./ d) Die Entwicklung des russischen Theaters und die Frage nach seiner Volkstümlichkeit. S. 58./ e) Puškins Abwendung von Byron und Hinwendung zu Shakespeare. S. 103./ III. Das Problem der Authentizität bei Shakespeare und Puškin: a) Shakespeares und Puškins Quellen. S. 105./ b) Abweichen von und Festhalten an geschichtlichen Quellen bei Shakespeare und Puškin. S. 112./ c) Anspielungen auf zeitgenössische Verhältnisse bei Puškin und Shakespeare. S. 119./ IV. Zur Charakterisierung der Personen bei Shakespeare und Puškin: a) Puškins Ideal der Figurenzeichnung. S. 128./ b) Die Figuren des Boris bei Puškin und des Julius Caesar, Macbeth und Richard III. bei Shakespeare. S. 140./ c) Die Figur des Dimitrij bei Puškin und die Prätendenten bei Shakespeare. S. 158./ d) Die Bojaren bei Puškin und die Adelsvertreter bei Shakespeare. S. 164./ e) Die Figur der Marina bei Puškin und der Lady Macbeth bei Shakespeare. S. 170./ f) Die dramatis persona "Volk" bei Puškin und bei Shakespeare. S. 179./ g) Sonstige Übereinstimmungen in der Figurenzeichnung bei Puškin und Shakespeare. S. 219./ V. Gliederungsprobleme bei Puškin Boris Godunov im Genre des Dramas: a) Historie oder Tragödie shakespearescher Prägung? S. 224./ b) Die Rolle des Schicksals bei Puškin und Shakespeare. S. 230./ VI. Zu einigen weiteren relevanten Aspekten der Untersuchung von Puškins Boris Godunov. S. 236./ VII. Zusammenfassung. S. 261.
LocationSearch WorldCat
PURLCitation link