Портал славистики


The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus)

The Bibliographic Database of German Publication on Russia, the Soviet Union and its Successor States (RussGus) contains about 170.000 records from 1974 to 2003 and collects publications of different document types: books, dissertations and other university publications, articles from journals and newspapers including reviews, maps etc. The lists of personal and geographical subjects are located here and here.

ID138465
Title

Unterstützung der Bundesregierung für sowjetische Soldatenfamilien

SubtitleMitteilung des Bundesministeriums für Familie und Senioren
PublishedBulletin - Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 1991, 144, S. 1180
CountryDeutschland
FormBeitrag aus Zeitschrift
ClassificationAUSSENPOLITIK
Beziehungen zu einzelnen Staaten
Deutschland
ClassificationALLGEMEINES
ClassificationMILITÄRWESEN
Streitkräfte
Ausserhalb der Grenzen stationierte Truppen (Westgruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland)
Deutschland
SoundexU0627; B1628; S8288; S8522; M6225; B1628; F3650; S8676
PURLCitation link

More like this:

Deutsch-sowjetische Zusammenarbeit in der Abwasserwirtschaft. Mitteilung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Sowjetische Unterstützung für Libyen. Dilemma am Horn von Afrika / Meier, Reinhard
Verbesserte Flugmöglichkeiten für deutsche Aussiedler aus der Sowjetunion. Mitteilung des Bundesministeriums des Innern
Zum Abzug der sowjetischen Streitkräfte aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Mitteilung des Bundesministeriums für Verteidigung
Deutsch-sowjetisches Schiffahrtsabkommen. Mitteilung des Bundesministeriums für Verkehr
Deutsche Nahrungsmittelhilfe zu Weihnachten für Moskau und St. Petersburg. Mitteilung des Bundesministeriums der Verteidigung
Hilfe der Bundeswehr bei der Verteilung von Versorgungsmitteln für Rußland. Mitteilung des Bundesministeriums der Verteidigung
Rodionow: "Viele Soldatenfamilien hungern". Rußlands Verteidigungsminister spricht von dramatischer Lage für die Angehörigen der Armee