Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

?
Ihre Suche nach M6864 lieferte 99 Treffer
1

Ich will nicht richten. In der DDR werden Massengräber geöffnet.

Nevermann, Hans-Richard, in: Deutsche Volkszeitung, 12.04.1990, 16, S. 5
2

Mehr als 12.000 NKWD-Häftlinge in Massengräbern

in: Der Tagesspiegel, 24.09.1992, 14331, S. 9
3

Messung der Brennstoffkassettenleistungen mit Temperaturmeßgebern

Mitin, V.I.; Cimbalov, S.A.; Alikin, E.D., in: Kernenergie, 1977, S. 213-216
4

Moissejenko Jewsej Jewsejewitsch

German, Michail, in: Künstler der Sowjetunion. Hrsg. vom Redaktionskollegium des Allunions-Forschungsinstituts für Kunstwissenschaft: M.W. Dawydowa, W.J. Lebedewa, M.J. Liebmann, G.A. Nedoschiwin, P.A. Pawlow, O.A. Schwidkowski, 1987, S. 514-529
5

Maschenka (Mašenka):. Roman

Nabokov, Vladimir, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987, 154 S.
6

Die Schrecken der Vergangenheit. Massengräber in der DDR.

Nawrocki, Joachim, in: Die Zeit, 06.04.1990, 15, S. 4
7

Parteischulung und Massenagitation in der Sowjetunion

Simon, Gerhard, in: Osteuropa, 1974, S.335-350
8

Moissejenko, Jewsei Jewsejewitsch

in: Pravda, 01.12.1988, 336/200, S. 10
9

Der Spezialist aus Belowo: Nikolai Moissejenko

Umlauf, Fritz, in: Die Wirtschaft, 30.06.1977, 13, S. 27
10

Semantische Information und Arten ihrer Messung

Bogodist, V.; Georgiev, Ch.; Pestunova, V.; Piotrovski, R.; Raitar, S., in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung, 1975, S. 221-235