Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

ID951
AutorSimonjan, R. G.; Jeremenko, F. I.; Nikolajew, N. S.; Tumas, W. A.
Titel

Taktische Aufklärung. (Taktičeskaja razvedka.)

Jahr1977
Seiten280 S., Abb.
VerlagBerlin: Militärverlag der DDR
LandDeutsche Demokratische Republik
PublikationsformMonographie
Schlagwort (Person)Simonjan, R.G.; Simonjan, R.G.; Eremenko, F.I.; Jeremenko, F.I.; Nikolaev, N.S.; Nikolajew, N.S.; Tumas, V.A.; Tumas, W.A.; Kiewel, J.; Böhnke, H.
SachnotationMILITÄRWESEN
Allgemeines; Verschiedenes
Verschiedenes (Erziehung, Veteranen u. dgl.)
SachnotationGESCHICHTE
Geschichte Russlands - der UdSSR - der GUS
Sowjetepoche (1917-1991)
Zweiter Weltkrieg (nebst Folgen)
Von der deutschen Invasion bis Kriegsende 1941-1945
Kriegsführung auf dem europäischen Kriegsschauplatz
Kriegsgefangene
SoundexT2428; A0345; T2428; R7824
Inhalt(Beispiele aus dem 2. Weltkrieg und von Übungen der Nachkriegsjahre sollen die Hauptthesen stützen) Inhalt: Vorbemerkungen. S. 8./ Einführung. S. 9./ 1. Grundlagen der taktischen Aufklärung. S. 12: 1.1. Die taktische Aufklärung - Bestandteil der militärischen Aufklärung. S. 13./ 1.2. Aufgaben der taktischen Aufklärung und Forderungen, die an die taktische Aufklärung gestellt werden. S. 16./ 1.3. Arten, Kräfte und Mittel der taktischen Aufklärung. S. 23./ 1.4. Grundlagen der Organisation der Aufklärung. S. 27./ 2. Aufklärungsmethoden von Organen der Truppenaufklärung: 2.1. Die Beobachtung. S. 42./ 2.2. Das Stoßtruppunternehmen. S. 82./ 2.3. Der Überfall. S. 111./ 2.4. Der Hinterhalt. S. 118./ 2.5. Die gewaltsame Aufklärung. S. 133./ 3. Handlungen der Aufklärungsorgane: 3.1. Der Gefechtsaufklärungstrupp. S. 141./ 3.2. Der Offiziersaufklärungstrupp. S. 146./ 3.3. Die Aufklärungsgruppe. S. 149./ 3.4. Die Aufklärungsgruppe im rückwärtigen Gebiet des Gegners. S. 173./ 4. Handlungen von Organen der taktischen Aufklärung: 4.1. Die Luftaufklärung. S. 182./ 4.2. Die Funk- und funktechnische Aufklärung. S. 186./ 4.3. Die Funkmeßaufklärung. S. 192./ 4.4. Die Artillerieaufklärung. S. 197./ 4.5. Die Pionieraufklärung. S. 202./ 4.6. Die Kernstrahlungs-, chemische und biologische Aufklärung. S. 209./ 5. Das Sammeln und Bearbeiten von Aufklärungsangaben, die Meldung an den Kommandeur und die Information: 5.1. Das Sammeln von Aufklärungsangaben. S. 217./ 5.3. Die Meldung der Aufklärungsangaben. S. 233./ 6. Methodische Empfehlungen und Ratschläge für die Taktikausbildung von Aufklärungseinheiten. S. 237./ Anlage 1. Journal der Statistik von Aufklärungsangaben. S. 278./ Anlage 2. Journal der Systematisierung von Aufklärungangaben. S. 279./ Anlage 3. Journal der Anordnungen und Meldungen. S. 280.
AnmerkungÜbers. und Bearbeitung: Jürgen Kiewel. Zeichn.: Herbert Böhnke
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link