Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

ID167440
AutorSchmiederer, Ursula
Titel

Die Außenpolitik der Sowjetunion

Jahr1980
Seiten196 S.
VerlagStuttgart: Kohlhammer
LandDeutschland
PublikationsformMonographie
SachnotationAUSSENPOLITIK
Allgemeines; Verschiedenes
Allgemeines
SachnotationALLGEMEINES
SoundexA0861; S8266
InhaltInhalt: 1. Gesellschaftsstruktur - Außenpolitik - internationale Politik. S. 7.
2. Die Gesellschaftsformation des realen Sozialismus in der Sowjetunion.: I. Revolution und Experimente. S. 15.
II. Das Modell: Stalinismus. S. 24.
III. Das System. S. 32.
IV. Die gesellschaftliche Dauerkrise. S. 38.
3. Determinanten der sowjetischen Außenpolitik.: I. Weltmarkt, Deformation, Transformation. S. 51.
II. Nationalstaat und Außenpolitik. S. 53.
III. Staatliche Außenpolitik und "sozialistische" Außenpolitik - ein Widerspruch. S. 56.
IV. Grundstrukturen sowjetischer Außenpolitik. S. 58.
4. Kontinuität und Bruch: Zur Entwicklung der sowjetischen Außenpolitik.: I. Der "antagonistische" Staat in der internationalen Politik.: 1. Klassenpolitik als Außenpolitik. S. 61.
2. Die Herausbildung staatlicher Außenpolitik in den zwanziger Jahren. S. 67.
3. Außenpolitik im Stalinismus: Isolation und Kriegsgefahr? S. 70.
Exkurs: Anmerkungen zur Kommunistischen Internationale. S. 74.
II. Der Aufstieg zur Großmacht.: 1. Die neue Rolle der Sowjetunion in der internationalen Politik nach dem Zweiten Weltkrieg. S. 84.
2. Kapitalistische Initiativen. S. 86.
III. Die reale Großmacht.: 1. Ein "neuer Kurs" nach Stalins Tod. S. 90.
2. Außenpolitische Entstalinisierung als friedliche Koexistenz. S. 93.
3. Sowjetische Weltpolitik: internationale Krisen. S. 99.
4. Das Jahrzehnt der Experimente. S. 111.
IV. Die stabile Großmacht.: 1. Die Stabilisierung der Machtposition. S. 114.
2. Die Status quo-Macht. S. 121.
5. Problemfelder der sowjetischen Außenpolitik.: I. Der Ost-West-Konflikt: Großmachtbeziehungen. S. 124.
II. Europa: Systemkonkurrenz und Entspannung. S. 131.
III. Das "sozialistische Weltsystem": "sozialistische Internationalismus" und sowjetische Hegemonie. S. 140.
IV. Aspekte des sino-sowjetischen Konflikts. S. 147.
V. Die "Dritte Welt": nicht-kapitalistischer Entwicklungsweg im kapitalistischen Weltmarkt. S. 156.
VI. Der internationale Kommunismus: der Eurokommunismus. S. 160.
6. Gesellschaftliche Strukturkrise und Außenpolitik. S. 169.
Anmerkungen. S. 176.
Personenregister. S. 196.
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link