Портал славистики


Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)

Die "Regionalwissenschaftliche Datenbank für Russland, UdSSR und Nachfolgestaaten (RussGus)" ist eine regionalwissenschaftliche Datenbank für den bibliographischen Nachweis deutschsprachiger Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten. Sie enthält ca. 170.000 Nachweise für Titel der Erscheinungsjahre 1974 - 2003. Der hier zur Verfügung gestellte Fachausschnitt von ca. 60.000 Datensätzen deckt die Bereiche "Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte, Kunst und Religion" ab. Die Schlagwortlisten zu Personen und Regionen befinden sich hier und hier.

ID150418
AutorSinjawskij, Andrej
Titel

Iwan der Dumme

UntertitelVom russischen Volksglauben
Jahr1990
Seiten430 S.
VerlagFrankfurt/M: S. Fischer
LandDeutschland
PublikationsformMonographie
Schlagwort (Person)Nikon (Patriarch); Avvakum, P. (Protopope); Awwakum (Protopope); Sjutaev, V.; Sjutajew, W.; Sinjavskij, A.D.; Sinjawskij, A.; Geier, S.
SachnotationRELIGION und KIRCHEN
Naturreligionen, Schamanisten, Sonstige
SachnotationALLGEMEINES
SachnotationRELIGION und KIRCHEN
Christliche Konfessionen
Russisch-orthodoxe Kirche
Geschichte
SachnotationLITERATUR, DICHTUNG
Literarische Gattungen
Volksdichtung
SachnotationRUSSLANDKUNDE, Sowjetkunde, Osteuropakunde
Institutionen und Vereinigungen
SoundexD2660; R7888; V0548
InhaltInhalt: Vorwort. S. 9. I. Das Märchen.: 1. Die Lichtnatur des Schönen. S. 16.
2. Die moralische Welt des Märchens. S. 24.
3. Die Wahl der Helden. S. 31.
4. Iwan der Dumme. S. 42.
5. Der Dieb, der Narr und der Gaukler. S. 53.
6. Die Spiegelung der lebendigen Gegenwart und des Alltags im Märchen. S. 69.
7. Der traditionelle Märchenstil. (Ort, Zeit und Handlung). S. 79.
8. Anfangs- und Schlußvignette. S. 88.
9. Die ununterbrochene Rede. S. 94.
10. Der Weg und das Haus. S. 103.
II. Heidentum und Magie.: 1. Die heidnischen Gottheiten der alten Rus. S. 117.
2. Die Dämonologie (Der Domowoj seinesgleichen). S. 124.
3. Waldschrat und Nöck. S. 136.
4. Die unreinen Geister. S. 144.
5. Die Seele und die Dinge. S. 155.
6. Zaubersprüche und Beschwörungen. S. 165.
7. Die Zauberer und die weisen Männer. S. 174.
III. Auf der Suche nach der Heiligen Rus.: 1. Christus und die Taufe. S. 189.
2. Die Mutter Feuchte Erde und die Muttergottes. S. 198.
3. Die Heiligen Nikolaj und Jegorij. S. 208.
4. Die Heiligen und ihre Aufgaben. S. 227.
5. Der Kalender. S. 233.
6. Die Ikonen. S. 247.
7. Das Taubenbuch. S. 256.
8. Geistliche Gesänge von der Flucht aus dieser Welt. (Das Jüngste Gericht). S. 271.
9. Die pilgernde und wandernde Rus. S. 283.
10. Das Bild der russischen rechtgläubigen Heiligkeit. (Serafim von Sarow). S. 291.
IV. Die Kirchenspaltung und die religiösen Sekten.: 1. Die Reform des Patriarchen Nikon und der Beginn der religiösen Wirren. S. 299.
2. Das Leben des Protopopen Awwakum, von ihm selbst aufgezeichnet. S. 312.
3. Wege und Schicksale des alten Glaubens. S. 330.
4. Die Fortsetzung der Spaltung. S. 342.
5. Die rationalistischen sekten. (Duchoborzen und Molokanen). S. 358.
6. Wassilij Sjutajew und andere rationalistische Wahrheitssucher. S. 369.
7. Die mystischen Sekten. (Die Geißler). S. 384.
8. Die Skopzen. S. 400.
Statt eines Schlußworts. S. 417.
Anmerkungen. S. 425.
AnmerkungAus dem Russischen von Swetlana Geier
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link