Портал славистики


Slavistische Arbeitsbibliographie von Prof. S. Kempgen

Die "Slavistische Arbeitsbibliographie von Prof. S. Kempgen" enthält ca. 17.000 Titel zur slavischen Sprach- und Kulturwissenschaft mit besonderen Schwerpunkten in der Ost- und Südslawistik (Russland und Balkanraum). Die Schlagwortliste befindet sich hier.

ID411
AutorSchelesniker, H.
Titel

Der Name der Slaven. Herkunft, Bildungsweise und Bedeutung

Jahr1973
Seiten12 p.
VerlagInnsbrucker Gesellschaft zur Pflege der Geisteswissenschaften
OrtInnsbruck
ReiheInnsbrucker Beiträger zur Kulturwiss. Slavica Aenipontana, Bd. 1
SchlagwörterSlawisch; Geschichte; Entwicklung; Diachronie; Etymologie
SoundexS8560; H0746; B1526; B1226
Dokumententypbook
Bestandin KVK prüfen
PURLCitation link

Ähnliche Titel:

Schriftsysteme bei den Slaven / Schelesniker, H.
Gewässernamen der Ukraine und ihre Bedeutung für die Urheimat der Slaven / Udolph, J.
Die russischen Wörter auf -ovik und ihre Bedeutung für die Bestimmung der Urheimat der Slaven / Reiter, N.
Die Bedeutung von "Bedeutung" / Putnam, H.
Die Slaven. Ihr Name ihre Wanderung nach Europa und die Anfänge der russischen Geschichte in historisch-onomastischer Sicht / Kunstmann, H.
Über die Herkunft der Polen vom Balkan / Kunstmann, H.
Die Slaven und Europa / Ressel, G.