Портал славистики


Europäische Bibliographie zur Osteuropaforschung (EBSEES) - 1991-2007

Die "Europäische Bibliographie zur Osteuropaforschung (EBSEES)" weist Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Rezensionen und Dissertationen zu Osteuropa (den früheren kommunistischen Ländern Osteuropas) nach, die in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz im Zeitraum zwischen 1991 und 2007 publiziert wurden. Der Fachausschnitt "Literatur" und "Kultur" der Europäischen Bibliographie zur Osteuropaforschung EBSEES enthält ca. 18.000 bibliographische Angaben (von insg. 85.000). Weitere Informationen finden Sie hier.

?
Ihre Suche nach Armenian lieferte 244 Treffer
1

La langue arménienne et les récits du retour

Hovanessian, Martine, in: Faits de langue 18, 2001, pp. 167-180
2

L'Eglise d'Arménie recompose son unité. L'élection du catholicos Karékine II (4 novembre 1999)

in: Istina 46, 2001, pp. 22-28
3

L'aoriste et le parfait en arménien moderne : une opposition textuelle?

Barchian, Anaït, s.l., s.n., 2002, 412 f.
4

Le parfait en arménien classique

Ouzounian, A., in: Revue des Études arméniennes 28, 2001-2002, pp. 13-27
5

Das armenische Tempus- und Modussystem: synchrone und diachrone Analyse

Gasparyan, Gohar, Wiesbaden, Reichert, 2000, pp. 161 p.
6

Three Armenian objects in Jerusalem

Stone, M.E., in: Revue des Études arméniennes 28, 2001-2002, pp. 501-507
7

Synchronie et diachronie dans les dialectes de l'Arménie cilicienne

Svazlian, Verjiné, in: Slovo 64-72, 2001-2002, pp. 149-154
8

À propos de la classification morphologique des dialectes arméniens

Gevorgyan, Gayané, in: Slovo 64-72, 2001-2002, pp. 122-130
9

"Einträchtig und mit einem Munde - Reflexionen über die altarmenische Liturgiesprache

Dum-Tragut, Jasmine, in: Armenische Liturgien: Ein Blick auf eine ferne christliche Kultur, Erich Renhart - Jasmine Dum-Tragut (Hg.), 2001, pp. 61-72
10

Parler bilingue-multilingue et identités: le cas des Arméniens de la diaspora

Kasparian, Sylvia, in: Faits de langues 18, 2001, pp. 211-222