Портал славистики


Europäische Bibliographie zur Osteuropaforschung (EBSEES) - 1991-2007

Die "Europäische Bibliographie zur Osteuropaforschung (EBSEES)" weist Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Rezensionen und Dissertationen zu Osteuropa (den früheren kommunistischen Ländern Osteuropas) nach, die in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz im Zeitraum zwischen 1991 und 2007 publiziert wurden. Der Fachausschnitt "Literatur" und "Kultur" der Europäischen Bibliographie zur Osteuropaforschung EBSEES enthält ca. 18.000 bibliographische Angaben (von insg. 85.000). Weitere Informationen finden Sie hier.

?
Ihre Suche nach Armenia / Language / Armenian lieferte 73 Treffer
1

Pour une histoire du génitif arménien

Morani, Moreno, in: Le Muséon, 105(3-4), 1992, p. 303-19
2

A propos des complétives en arménien classique

Ouzounian, Agnès, in: Bulletin de la Société de Linguistique de Paris, 87(1), 1992, p. 349-54
3

Construction référentielle et actance: l'exemple de l'arménien occidental

Danon-Boileau, Laurent; Donabédian, Anaïd, in: Bulletin de la Société de Linguistique de Paris, 88(1), 1993, p. 121-38
4

The particles -s, -d, and -n in classical and middle Armenian

Greppin, John A.C., in: Historische Sprachforschung, 106(2), 1993, p. 285-87
5

Satzbau der mit der Möglichkeitsform gebildeten Nebensätze im klassisch Armenischen

Khacheryan, L.G., in: Handes Amsorya, 106(1-12), 1992, p. 15-64
6

Le pluriel en arménien classique

Lamberterie, Charles de, in: Faits de Langues, 2, 1993, p. 161-67
7

Les adjectifs primaires en -u-

Mawet, Francine, in: Revue des Etudes arméniennes, 24, 1993, p. 301-05
8

On the denominal a-statives of armenian

Barton, Charles R., in: Revue des Etudes arméniennes, 22, 1990-1991, p. 29-52
9

The etymology of arm. astem and tarm and the hurro-urartian hypothesis with a bibliographical excursion

Greppin, J.A.C., in: Revue des Etudes arméniennes, 22, 1990-1991, p. 17-21
10

Armenian and IE U-stem derivatives

Hamp, Eric P., in: Revue des Etudes arméniennes, 22, 1990-1991, p. 9-12